Basenbad – Badekugeln

Rechtzeitig zum Winter sind meine Wohlfühl Badekugeln fertig

Zutaten Badekugeln
Hier habe ich die Schritt-für-Schritt Anleitung für dich:

Zutaten (für ca. 5 Stück):

  • 250 g Natron
  • 125 g Zitronensäure
  •  60 g Speisestärke
  •  60 g Kokosöl
  • Ätherische Öle*
  • optional getrocknete Blüten oder Tee**
  • Kugelformen aus Edelstahl***
Zubereitung:

Kokosöl langsam schmelzen lassen (ich stelle es dazu immer auf die Heizung). Das ätherische Öl mit dem Kokosöl verrühren.

Alle trockenen Zutaten gut vermischen und bei Bedarf Blüten oder Tee zugeben.
Zutaten vermischen
Nun das Öl, nach und nach, Löffelweise und langsam, zu dem Pulver geben und vorsichtig unterheben. Wenn du das Öl auf einmal in das Gemisch gibst, reagiert die Zitronensäure mit dem Natron und du kannst alles wegwerfen.

Wenn die Mischung die Konsistenz von nassem Sand hat, ist sie fertig.

Nun fest in die Kugelhälften pressen, zusammendrücken und die Formen lösen. Am besten noch 1-2 Tage unter Frischhaltefolie „ziehen“ lassen.
  • Badekugeln „Entspannung“ mit Lavendelblüten und ätherischem Lavendelöl
  • Badekugeln „gute Laune“ mit ätherischem Mandarinen- und Grapefruitöl
WICHTIG:

* Bitte unbedingt Öle in Bioqualität benutzen! Oft gibt es ja so Billig-Öle im Discounter oder der Drogerie, zum Beispiel 5 Stück für 5/6,- €. Hier gilt wirklich „Finger weg“, selbst wenn „naturrein“ draufstehen sollte (dieser Begriff ist nicht geschützt)
Das Zeug ist so giftig, da könntest du auch in Benzin baden.
Aber dies erklärt sich ja eigentlich auch von selbst, wenn man bedenkt, dass man für 1 kg ätherisches Rosenöl 3-5 Tonnen (!) Rosenblüten benötigt.
Gute Bezugsquellen hierfür sind der Bioladen, das Reformhaus oder online.

** Bei Blüten oder Tee ist es sinnvoll spezielle Seifensäckchen aus der Drogerie zu benutzen.

*** Die Kugelformen sollten, meiner Meinung nach, unbedingt aus Edelstahl sein, fast alle im Netz angebotenen sind aus Aluminium. Edelstahl ist zwar um ein Vielfaches teurer, aber deine Gesundheit wird es dir danken und diese Variante ist sehr viel langlebiger. Das musst du selbst entscheiden.

Viel Spaß beim Ausprobieren 🙂

Schreibe einen Kommentar